. .

MaskenbildnerIn

Im Film sehen die guten Menschen meistens besonders schön und fiese Charaktere oder Monster meist besonders schrecklich aus. Haare, Narben, krumme Nasen oder Blut sind dabei in der Regel unecht und den Schauspielern künstlich aufgesetzt worden und zwar von einem/einer MaskenbildnerIn. Ein Beruf der ohne Frage sehr kreativ ist und ein besonderes Talent verlangt, der aber auch anstrengend sein kann. Aus erster Hand, nämlich von Maskenbildnerin Mirjam Drabiniak, erfahrt ihr in dieser Episode Spannendes aus diesem Beruf. Das Interview führten Susanne, Liana und Lucia. Viel Spaß beim Reinhören!

Mehr Infos zu diesem Beruf findet ihr bei BERUFETV und auf www.buehnenverein.de. Wir freuen uns über eure Kommentare.

Kommentare lesen (Keine Kommentare) | Kommentieren