. .

Meteorologe/Meteorologin

Der Gewinn erneuerbarer Energien hängt oft von meteorologischen Größen wie Wind und Sonne ab. Umso wichtiger ist es deshalb, genaue Wettervorhersagen zu treffen, damit die Energieversorgung gewährleistet wird. Wie die verschiedenen Einflussgrößen Temperatur, Feuchte, Niederschlag und Strahlung gemessen werden, dazu haben sich Lilian und Lara von der Leonardo-da-Vinci-Schule in Potsdam für euch umgehört. Sie waren zu Gast beim Deutschen Wetterdienst und haben dort mit Frau Jäckel gesprochen. Sie ist Meteorologin und kennt sich gut mit den verschiedenen Witterungsverhältnissen aus. Wie ein typischer Tagesablauf in einer Wetterstation aussieht, wie gefährliche Wetterlagen eingeschätzt werden können und welche Voraussetzungen für die Wettervorhersage benötigt werden, das erfahrt ihr in diesem interessanten Podcast. Hört doch mal rein! Viel Spaß!

Kommentare lesen (Keine Kommentare) | Kommentieren

Kommentare

Kommentar schreiben