. .

Altenpflegerin

Unser Team Sira hat sich auf den Weg gemacht und eine Altenpflegerin zu ihrem Beruf befragt. In diesem Interview äußert sie sich zu den grundlegenden Tätigkeiten, ob es bestimmte Kleidungsvorschriften gibt und wie gut sich Arbeit und Familie unter einen Hut bringen lassen. Darüber hinaus erfahrt ihr etwas über das Gehalt pro Stunde, wann es Zuschläge gibt und ob die Arbeit im Team oder allein ausgeführt wird. Viel Vergnügen beim Zuhören!

Wenn ihr noch mehr erfahren wollte, gibt es hier noch vieles mehr zu den Arbeitsfeldern, Ausbildungsinhalten, der Vergütung und möglichen Fortbildungen.

Kommentare lesen (Keine Kommentare) | Kommentieren

AltenpflegerIn

Eine warme und freundliche Atmosphäre – dies wünscht man sich für seine Angehörigen für die Verbringung des Lebensabends, wenn dieser nicht mehr in der eigenen Wohnung verbracht werden kann. Es gibt auch die Möglichkeit, sich nur tagsüber in eine Pflegeeinrichtung zu begeben, z.B. in das Gesundheitszentrum Hoppegarten. Emelie und Joane von der Lenné-Oberschule-Hoppegarten haben hier mit Frau Kleinfeld gesprochen. Sie ist bereits seit 42 Jahren Krankenschwester. Auf sensible Weise spricht sie mit den Schülerinnen vor allem über das Thema Tod. Also Musik aus, Ohren auf und zuhören.

Du möchtest noch ein paar Informationen zum Beruf AltenpflegerIn aus erster Hand? Dann schau Dir dieses Video an – hier kommen mehrere Auszubildende zu Wort.

Kommentare lesen (Keine Kommentare) | Kommentieren

AltenpflegerIn

Die Menschen werden immer älter, und wer kümmert sich um die alten Menschen? Vielleicht ihr? Wir, das Team „Eindeutig zweideutige Einhörner“ mit Jessica und Kim, haben ein Interview zu dem Beruf „Altenpfleger/-in“ geführt. Unsere Interviewpartnerin war Frau Daniel von der Hauskrankenpflege in Potsdam. Wenn ihr wissen wollt, was in diesem Job so alles zu tun ist, hört doch einfach mal in unsere Episode rein.

Falls ihr gerne noch mehr Infos zum Beruf hättet, schaut doch mal bei beroobi vorbei.

 

Kommentare lesen (Keine Kommentare) | Kommentieren

AltenpflegerIn

In Deutschland war die Altenpflege lange Zeit ein Nebenaspekt der Krankenpflege. Das Personal in diesem Bereich wurde, soweit es nicht Krankenschwestern bzw. -pfleger waren, in Kursen oder Kurzlehrgängen qualifiziert. Langsam und uneinheitlich entwickelte sich eine inhaltlich und zeitlich umfangreichere Ausbildung. Ausgehend von der Krankenpflege, aber auch in Abgrenzung zu ihr, entstand ein eigenständiges Berufsbild und ein eigener Berufethos – das / der des Altenpflegers. Die passionierte Altenpflegerin und Leiterin des ASB Seniorenzentrums Nauen/Tagespflege für Senioren erläutert den YouWiPod-Reportern Pascal und Leon ausführlich und sehr freundlich, wie sie zu diesem Beruf gekommen ist und was ihren spannenden Arbeitsalltag ausmacht.

Ihr wollt weitere Infos zur Ausbildung und ein interessantes Video noch dazu? Dann schaut auf die Website von Soziale-Berufe.

Kommentare lesen (1 Kommentar) | Kommentieren