. .

Comic DesignerIn

„Geschichten erzählen, die noch keiner weiß …“

… und das (fast) ohne Worte! Unser YouWiPod-Team Die intelligenten Toaster, bestehend aus Zafer, Adrian und Fynn, stellen euch den Beruf Gomic DesignerIn vor. Dafür haben sie Marco Dehner von der Games Academy Berlin interviewt, er ist Ausbildungsberater. Um Comic Design zu erlernen, muss man zunächst ein Studium in den Bereichen Bildende Künste, Mediendesign oder eine Ausbildung im Bereich Grafik/Design absolvieren. Über einen Zusatzkurs spezialisiert man sich dann auf Comic Design. Wer aber schon einmal hineinschnuppern möchte in den Beruf, kann zum Beispiel einen Kurs an der Games Academy Berlin machen, Voraussetzung: Ihr müsst mindestens 18 Jahre alt sein. Mehr Infos zum Kurs, findet ihr hier: www.games-academy.de

Jetzt aber erst einmal viel Spaß mit der Episode!

Kommentare lesen (Keine Kommentare) | Kommentieren

GoldschmiedIn

Diamanten, Edelsteine, Gold, Silber – die YouWiPod-Reporterinnen Francine und Julia sind ganz verzückt von dem kostbaren ‚Geschmeide‘, das sie in der Werkstatt von Martina Dengs anfunkelt. Frau Dengs ist Goldschmiedin, sie gestaltet und repariert Schmuck – ihr Traumjob wie sie sagt, denn Basteln und Handwerk haben ihr schon immer Spaß gemacht. Wie man GoldschmiedIn wird? Hört doch mal rein in unsere Episode!

Wer anschließend mehr wissen will: Infos zur Ausbildung und zu den Ausbildungsbetrieben findet ihr auf den Seiten der Innung der Gold- und Silberschmiede. An diese Ausbildung kann man später auch noch das Studium im Bereich Schmuckdesign anhängen, Infos dazu findet ihr >> hier <<. Nun aber viel Spass mit den beiden Mädels aus Borgsdorf.

Kommentare lesen (Keine Kommentare) | Kommentieren

DesignerIn (Produktdesign)

Für den einen muss es die antike Kommode sein, der andere steht eher auf IKEA. Die eine mag eher die  Formen von Mercedes, die andere die von Audi. Zum Glück sind Geschmäcker verschieden – genau wie die Form und Gestaltung von Möbeln, Haushaltsgeräten, Spielzeug, technischen Geräten oder Fahrzeugen. Diese Vielfalt haben wir Produkt- und IndustriedesignerInnen zu verdanken. Luca, Marie und Jonas aus Bernau waren im Internationalen Design Zentrum Berlin (IDZ) und haben mit Frau Rajabi gesprochen, die diesen Beruf ausübt. Sie haben sie gefragt, wie sie zu diesem Beruf gekommen ist und was die größte Herausforderung in ihrem Arbeitsleben ist. Doch hört selbst!

Wenn ihr euch noch nicht ganz sicher seid, welcher Designerberuf euch besonders interessiert, dann schaut doch einmal auf JUMPFORWARD vorbei. Dort erhaltet ihr nicht nur weitere Infos zum Beruf des Produktdesigners sondern auch einen Überblick über andere Berufe in diesem Bereich.

Kommentare lesen (Keine Kommentare) | Kommentieren