. .

Koch/Köchin

„Das Wandern ist des … Lust.“ Nein hier geht es nicht um den Müller. Aber dass man als Koch oder Köchin viel herumkommt, hättet ihr nicht gedacht oder? Für Herrn Otto, Koch im berühmten Hotel Adlon Kempinski Berlin, war dies wichtig, um besonders viele Erfahrungen zu sammeln. Dort, wo er jetzt arbeitet, kocht er sogar für Stars. Für welche? Diese und andere Fragen hat er unseren YouWiPod-Reportern Florian, Daniel und Nico beantwortet. Reinhören und staunen!

Geschmack gefunden an diesem Beruf? Dann informiert euch weiter, z.B. auf www.kochausbildung.org.

Kommentare lesen (Keine Kommentare) | Kommentieren

Koch/Köchin

Wie das duftet! Aus der Restaurantküche dringen leckere Gerüche zu uns vor und machen Appetit auf mehr. Ob wir mal in die Küche spähen dürfen? Normalerweise ist dieser Bereich für die Gäste tabu, wegen der Hygienevorschriften. Aber Herr Horn, der Küchenleiter in der Seniorenresidenz, macht eine Ausnahme für unsere Reporterinnen Melisa, Ann-Kathrin und Lisa. Bereitwillig beantwortet er alle ihre Fragen zu diesem kreativen Beruf. Schnell reinhören!

Mehr Infos über die Ausbildung zum Koch bzw. zur Köchin findet ihr bei Ich mach’s!.

Kommentare lesen (Keine Kommentare) | Kommentieren

Koch/Köchin

Es geht an’s Eingemachte! Ne, lieber nicht. In einem guten Restaurant sollten nur frische Zutaten verwendet werden. Auch das gehört zur Ausbildung zum/zur Koch/Köchin dazu. Ein erfahrener Koch weiß: Nicht alles, was auf dem Markt als ‚frisch‘ angepriesen wird, ist auch wirklich qualitativ gut. Und nicht jeder Koch hat dieselben Aufgaben. Ihr glaubt ja gar nicht, wie viele Aufgabenbereiche es in einer Restaurantküche gibt. Aber fangen wir langsam an: Hört euch erst einmal Markus‘, Pauls‘ und Alex‘ Interview mit der Inhaberin des Restaurants Wirtschaft zum Julius in Falkensee an. Anschließend empfehlen wir euch dieses spannende Video zur Ausbildung, einfach >>KLICKEN<<.

Kommentare lesen (Keine Kommentare) | Kommentieren

Koch/Köchin

Ob man als Koch berühmt werden kann? „Berühmt“ ist vielleicht das falsche Wort, meint André Gutsche, aber bekannt sicherlich, wenn man gut ist! Herr Gutsche ist Koch in der Gaststätte Nauener Hof in Nauen. Unseren spitzfindigen YouWiPod-Reportern Shawn, Tyrone und Björn hat er jede noch so knifflige  Frage zur Ausbildung und zum Berufsalltag freundlich beantwortet. Viel Spaß beim Reinhören!

Das könnte dein Traumberuf sein? Dann hol‘ dir mehr Infos, zum Beispiel auf www.kochausbildung.org.

Kommentare lesen (Keine Kommentare) | Kommentieren