. .

JournalistIn

Was passiert in der Region und in der Welt? Woher bekommt man die Fakten, die hinter einer spannenden Schlagzeile stehen? Wie müssen die Informationen verarbeitet sein, damit sie später von Leserinnen und Lesern auch wirklich angeschaut werden? Die Antworten auf solche Fragen gehören zum täglichen Brot im Journalismus.

Jennifer, Michelle und Sophie aus der Oberschule Löwenberg haben beschlossen, sich näher mit diesem Traumberuf zu befassen. Dafür haben sie mit Herrn Wittke von der Märkischen Allgemeinen Zeitung  gesprochen, der ihnen zum Beispiel erzählte, wie er zu seinem Beruf kam, was ihm daran Spaß macht, was ihn manchmal nervt und wen er unbedingt einmal interviewen möchte.

Falls ihr jetzt noch mehr über die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten im Bereich Journalismus wissen möchtet, dann klickt euch durch die Internetseite des Deutschen Journalisten-Verbands. Jetzt aber erst einmal viel Spaß beim Hören.

Kommentare lesen (Keine Kommentare) | Kommentieren